Zum Hauptinhalt springen
 

Aktion "Impulse für den Wohnungsbau"

Ziel ist es, die politischen Rahmenbedingungen für den Wohnungsbau so zu verbessern, dass genügend und geeigneter Wohnraum zur Verfügung gestellt werden kann.

Die Aktion Impulse für den Wohnungsbau wurde im Jahr 2004 auf Initiative des BFW Bundesverbandes Freier Immobilien- und Wohnungsunternehmen, des BBS Bundesverband Baustoffe, Steine und Erden, des Zentralverbandes des Deutschen Baugewerbes ZDB und der deutschen Mauerwerksindustrie (Deutsche Gesellschaft für Mauerwerksbau DGfM) ins Leben gerufen.

Das Verbändenetzwerk wird inzwischen von einem breiten Bündnis der Immobilien- und Baubranche getragen. Dem Bündnis gehören der Deutsche Mieterbund DMB, die Industriegewerkschaft Bauen-Agrar-Umwelt IG BAU und 25 bundesweit tätige Verbände und Kammern der Immobilien- und Bauwirtschaft an.

 

Mediathek

Hier finden Sie sämtliche Videos der Initiative "Impulse für den Wohnungsbau" zusammengefasst auf einer Seite.

Unterstützer der Aktion

Die Aktion "Impulse für den Wohnungsbau" ist eine Initiative von Verbänden aus der Bau-, Wohnungs- und Immobilienwirtschaft. 

Koordination

Die Aktivitäten werden durch die Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau e.V. koordiniert.

Jubiläumsfilm Wohnungsbau-Tag

Pressemitteilungen & Pressekonferenzen

Bauexperte Wegner (CDU): Wohnraum für alle Einkommensklassen hat Priorität

Weiterlesen

Institutionen und Verbände der Bau- und Immobilienwirtschaft bewerten Koalitionsvertrag

Weiterlesen

Zu wenig | zu teuer | zu weit weg

Deutschlands soziale Frage: WOHNEN

 

Weiterlesen

34 Organisationen und Verbände legen 7-Punkte-Katalog zum Wohnungsbau vor

Weiterlesen

„Oberste Bau-Frau“ bei 30 Akteuren der Bau- und Immo-Branche

Weiterlesen

Der Länderinitiative ‘Impulse für den Wohnungsbau – HESSEN‘ hat sich ein weiterer Verband angeschlossen

Weiterlesen

Studien

80.000 Sozialwohnungen erforderlich –Nur ein Drittel wird gebaut

Prognos-Studie: „Engpass Bauland –Austrocknung der Märkte droht“

Weiterlesen

Studie macht „Deutschland-Inventur“ bei Nicht-Wohngebäuden

Weiterlesen

In Deutschland hat sich seit 2009 ein Wohnungsdefizit in Höhe von einer Million Wohnungen aufgebaut.

Weiterlesen

Positionspapiere

34 Organisationen und Verbände legen 7-Punkte-Katalog zum Wohnungsbau vor

Weiterlesen

Die Lage auf den Wohnungsmärkten in Baden-Württemberg bleibt weiter angespannt. Zwar ist die Zahl der Fertigstellungen im vergangenen Jahr in Baden-Württemberg gestiegen, den...

Weiterlesen

Die Große Koalition hat sich mit der „Wohnraum-Offensive“ von 1,5 Millionen Neubauwohnungen bis 2021 ein ambitioniertes Ziel gesetzt. Die Verbände und Organisationen der...

Weiterlesen