Zum Hauptinhalt springen
 

Verzehnfachung der Wohnungsbau­förderung erforderlich

Mieterbund und Verbände der Wohnungswirtschaft schlagen Alarm im Landtag

 
  • Gesetzesdiskussion im Landtag im „luftleeren Raum“
  • Rückgang der Sozialwohnungen kompensieren
  • Deutliche Anhebung der Einkommensgrenzen
  • Stopp bei den energetischen Anforderungen
  • Förderung des altersgerechten Wohnens „ein schlechter Witz“

Die Politik diskutiert über eine Wohnungsnot in den Städten. Insbesondere der bezahlbare Wohnraum wird immer knapper. Alleine in Hessen gehen pro Jahr durch Auslaufen der Bindungen 3000-4000 Sozialwohnungen verloren. Gleichzeitig steigt der Bedarf. Selbst Haushalte mit mittleren Einkommen können sich Mietwohnungen in den Großstädten im Rhein-Main-Gebiet nicht mehr leisten.