Skip to main content
 

Neuer Trend: Unternehmen bauen Mitarbeiter-Wohnungen

Pressekonferenz am 2. Mai 2016: Studie untersucht Mittelstandsinitiative „Job plus Wohnung“

 

Wenn der Chef zum Vermieter wird | Antwort auf Wohnungskrise

Wenn der Chef zum Vermieter wird – und Wohnungen für die Mitarbeiter baut. Eine aktuelle Wohnungsmarkt-Studie untersucht einen neuen Trend: Immer häufiger bieten Unternehmen zum Job auch gleich eine Wohnung. Sie reagieren damit auf einen „Doppel-Mangel“ – auf Wohnungs- und Fachkräftemangel. Dies steht im Fokus der Studie „Wirtschaft macht Wohnen“ des Berliner Wohnungsmarkt-Forschungsinstituts RegioKontext.

„Gerade in Großstädten und Ballungsräumen explodieren die Mieten. Gleichzeitig gibt es in vielen Branchen den ‚Kampf um die Köpfe‘. Wer als Arbeitgeber zum Arbeitsplatz eine Wohnung bieten kann, ist klar im Vorteil“, sagt Studienleiter Arnt von Bodelschwingh. Denn die Sicherheit des Wohnens habe für Beschäftigte einen hohen Stellenwert.

Selbst Bahn und Post bauen schon lange keine Wohnungen mehr für ihre Beschäftigten. Und doch haben die Wissenschaftler bei ihrer Untersuchung einen Kurswechsel in der Wirtschaft entdeckt – vom Bäcker bis zum Stadtwerk, vom Mittelstand bis zum Großkonzernen. Selbst kleinere und mittlere Unternehmen setzen auf Wandel in der Personal- und Standortpolitik.

Angesichts angespannter Wohnungsmärkte sehen die Wissenschaftler im Bau von Mitarbeiter-Wohnungen auch einen entscheidenden Beitrag im Kampf gegen die Wohnungskrise, wenn die Initiative der Wirtschaft Schule macht.

Die zunehmende Relevanz von Mitarbeiter-Wohnungen, wie das Mitarbeiter-Wohnen funktioniert (Modelle aus der Praxis, Höhe der Mieten, mietrechtliche Fragen), Nutzen fürs Unternehmen, Perspektiven für Mitarbeiter, Entlastung der Wohnungsmärkte … – die entscheidenden Aspekte rund ums Mitarbeiter-Wohnen präsentiert RegioKontext Anfang Mai in Berlin. Und zwar auf einer … Presse-Konferenz

Ort und Zeit

am Montag, 2. Mai 2016 um 10.30 Uhr
im Haus der IG BAU in Berlin
Luisenstraße 38/Ecke Marienstraße in 10117 Berlin-Mitte | (Club-Raum im Erdgeschoss)

Die Studie „Wirtschaft macht Wohnen – Mitarbeiter-Wohnungen“ präsentiert:

Arnt von Bodelschwingh | Geschäftsführer des Forschungsinstituts RegioKontext

Mit dabei u.a.:

 

  • Deutscher Mieterbund (DMB)
  • IG Bauen-Agrar-Umwelt (IG BAU)
  • Zentralverband Deutsches Baugewerbe (ZDB)
  • Bundesverband Deutscher Wohnungs- und Immobilienunternehmen (GdW)
  • Bundesverband Deutscher Baustoff-Fachhandel (BDB)
  • Deutsche Gesellschaft für Mauerwerks- und Wohnungsbau (DGfM)

 

Mit Blick auf eine nur begrenzte Platzkapazität bitten wir Sie, sich für die Presse-Konferenz rechtzeitig anzumelden – per Mail (wohnungsbau(at)presse-themen.de) oder Rück-Fax